DAS REALLABOR ZUR TRANSFORMATION DER
GESELLSCHAFT(EN) EBERSWALDE - BERLIN

Eine Initiative der KARUNA eG -die Sozialgenossenschaft mit Familiensinn
& der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Wir verstehen uns als ein Ort der Begegnung, des Dialogs und der Veränderung.

In dem Reallabor arbeiten Menschen aus der Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen an gesellschaftlichen Herausforderungen. Wir diskutieren sozialen, ökologischen, technologischen und ökonomischen Innovationen und setzten sie in der Tat um.

Unser Ziel ist eine zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweise. Die Doughnut Ökonomie[1] von Kate Raworth ist für uns eine wichtige Orientierung.

INKLUSION INKLUSIVE

Unsere Arbeit ist ein Beitrag zu einer radikaldemokratischen Veränderung unserer Gesellschaft(en). Um diesen Wandel gerecht zu gestalten, müssen unterschiedlichste Erfahrungen und Expertisen einbezogen werden. Deswegen entwickeln wir unsere Ideen gemeinsam mit Menschen, die wissen, wie es ist, am Rand der Gesellschaft zu leben. Mit ihnen denken und gestalten wir zusammen eine Zukunft, die die planetaren Grenzen respektiert und gleichzeitig soziale Gerechtigkeit herstellt.

MITMACHEN

Das Reallabor ist ein offener Raum, wo jede:r mitmachen kann. Alle unsere Themengruppen freuen sich immer über neue Teilnehmner:innen, die mitdenken und mitgestalten möchten. Jede Erfahrung und Perspektive ist wertvoll.

  1. Interessierst Du dich für eines unserer Themen, die unten gelistet sind? Oder hast Du eine eigene Idee, die Du mit uns besprechen möchtest?
  2. Schau in den Kalender. Dort findest du alle (virtuellen und analogen) Treffen sowie weitere Veranstaltungen.
  3. Komm zum Treffen und bring dich ein – so wie Du bist! Deine Denkweise und Deine Fähigkeiten sind gefragt.
  4. Bleib in Verbindung und logg dich in unsere Slack Gruppen ein.

 

Hast Du noch eine Frage? Sende uns eine E-Mail!

0

AKTIVE PULSARE.

    An diesen transformativen Forschungs- und Innovationsprojekten arbeiten wir im Moment:

    Netzwerk der Wärme: Ein Programm, der unter den Aspekten performativer Soziologie, eine neue stadtweite Solidarität erprobt. Das Netzwerk hilft den Menschen, den Winter zu überstehen. Zugleich ist es ein Experiment für neue, demokratiefördernde Formen der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft in Krisensituationen.

    Meritopia/Etsy for the Global South: Gemeinsam mit unseren internationalen Partnern (z. B. IPA switxboard) untersuchen wir, wie ein gerechter aber kompetitiver Handel zwischen Europa und Nordafrika aussehen könnte. Menschen, die nach Europa fliehen wollen, werden zu Kleinstproduzenten und ihre Waren fair gehandelt.

    Mobile Wohnstätten für obdachlose Menschen: Wie können wir sichere und praktische Unterkünfte für obdachlose Menschen schaffen? Hier werden sowohl „tiny houses“ als auch „shelter bikes“ erforscht.

    Market Gardening Berlin/Kuba: In Zusammenarbeit mit Studierenden aus Kuba erforschen wir in dieser Gruppe Ökolandbau, Urban Gardening und Kleinfarmen. Wir lernen von einander und erforschen zukunftssichere Ernährungsmöglichkeiten und Rekultivierung.

    Inclucomm: Wie kann Kommunikation zielgruppenübergreifend, barrierefrei und inkludierend funktionieren? Das erkunden wir hier, auf Basis des EU-Konzepts für inklusive Kommunikation.

    Trashures: Wie können wir dazu beitragen, dass elektronische Geräte zirkulär gestaltet und recycelt werden? Hier entwickeln wir eine KI-basierte Software, die dabei hilft, die Identifizierung und Rücknahme von Elektrogeräten zu vereinfachen.

    Newbies: Diese Gruppe unterstützt geflüchtete Frauen dabei, Arbeit zu finden. Wir bringen Unternehmen und Frauen in einem Matchmaking-Prozess zusammen und entwickeln mögliche Partnerschaften.

    NEWS

    Das neue Reallabor ist eröffnet! Wilkommen in der Breite Str. 19 in Eberswalde 🎉

    Die Market Gardening-Gruppe ist in Kuba angekommen!

    Die Gruppe wird vor Ort in Havana mit unserer Partneruniversität und der lokalen Zivilgesellschaft den Aufbau des Stadtgartens vorbereiten und anfangen. Hier kannst Du das Projekt folgen.

    Dank großzügigen Spenden ist der Projektstart gesichert: Aus Berlin wurden acht ehrenamtlichen aus dem Reallabor und etwa 170 kg Materialien eingeflogen. Jetzt brauchen wir weitere finanzielle Unterstützung, um ein erfolgreiches und haltbares Projekt zu ermöglichen. Hier spenden!

    KALENDER

    • Treffen
    • 1/17/2022-10:30
    • 1/17/2022-18:0
    • Thinkfarm Eberswalde
    • Angedacht ist für jede Gruppe eine/n Praxispartner:in einzuladen, die Euch für die weitere Entwicklung eures Projektes Input liefern und bei der Konzipierung unterstützen kann.Neben Vorträgen zu gruppenspezifischen Themen wird ein Schwerpunkt die Donut-Ökonomie sein. Wir wollen Euch ermöglichen, eure, bis dahin feststehenden Ideen einer Prüfung auf planetarer Ebene zu unterziehen, die Euch auch bei der Umsetzung hilft. Wir wollen herausfinden, ob die Ideen einem Handeln innerhalb der ökologischen planetaren Grenzen entsprechen, das sozialen Standards genügt und ein ökonomisches Auskommen für alle Bevölkerungsgruppen ermöglicht.Für jede Gruppe mit dem MASESIN-Studiengang.
    • 0
    • Pulsar Tiny-Farms Kuba
    • 2/3/2022-15:0
    • 2/3/2022-18:0
    • Thinkfarm in der Eisenbahnstr. 92/93 in 16225 Eberswalde.
    • Wir wollen ein erstes Informations- und Austauschtreffen anbieten für alle, die sich für das Tiny Farms-Projekt in Kuba interessieren.Auf diesem Treffen wollen wir Informationen zum aktuellen Stand der Projektidee, dem Ziel des Arbeitseinsatzes sowie die vielen offenen Fragen diskutieren.Das Treffen wird in Präsenz stattfinden und wir freuen uns über jeden der vor Ort dabei sein kann. Falls es Euch nicht möglich sein sollte, in Präsenz teilzunehmen, könnten wir es eventuell auch einrichten, Teilnehmer*innen digital dazuzuschalten.Bitte gebt uns eine Rückmeldung, ob ihr in Präsenz oder digital teilnehmen wollt unter Jennifer.fick@karuna.family
    • 0
    • Reallabor Sneakpeak
    • 9/29/2022-3:0
    • 9/29/2022-0:0
    • Breite Str. 19, Eberswalde
    • As Eberswalde welcomes its new students at the main square and KARUNA organizes the very first "Lifepack for Ukraine", we welcome everyone who's curious to have a sneak peak at our new Reallabor in Eberswalde. Come by and say hello!
    • 0
    • Reallabor Kick-off & Grand Opening
    • 11/11/2022-4:0
    • 11/11/2022-0:0
    • Breite Str. 19, Eberswalde
    • Welcome to the grand opening of our new Reallabor! For the first part of the afternoon, we from KARUNA will give you a short introdution to our Reallabor and the themes we're currently working on, or are soon starting. We will of course implement some interactive exercises and you will get the chance to get to know students from HNEE, researchers, youth from KARUNA and civil society. The second part of the afternoon will include some mingling, drinks, and music! Stay tuned for more information.
    • 0
    • Veranstaltung: Reallabore als Demokratieförderung
    • 1/18/2023-10:0
    • 1/18/2023-12:0
    • Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde: Hörsaal 02.216 (oberer Hörsaal im Haus 2)
    • Als Zivilgesellschaft, Studierende der HNEE, Freund:Innen des gesellschaftlichen Wandels, macht Ihr mit im Reallabor zur Transformation der Gesellschaften… Reallabor, was?! Was ein Reallabor ist und welches Potential in ihm steckt, möchten wir mit Euch am 18. Januar 2023 um 10:00-12:00 Uhr an der HNE erkunden, erforschen und diskutieren. Kurz beschrieben sind Reallabore Orte, wo Wissenschaft und Praxis zusammenkommen und gemeinsam gesellschaftliche Experimente durchführen und auswerten. Das Ziel ist, eine demokratische Transformation gemeinsam zu gestalten. Aber fördern Reallabore wirklich Demokratie und Partizipation besser als bisherige Methoden? Was braucht ihr als Studierende, und was brauchen andere Menschen aus der Gesellschaft, um in solchen Prozessen mitzumachen? Das werden wir in einer experimentellen Diskussion mit euch erforschen! Zu Ehren des Tages werden die Soziologen Dr. Robert Jende und Dr. Ulf Bohmann uns durch das interaktive Format führen und die Konversation anregen. Kommt vorbei, lernt uns von KARUNA und unserem gemeinsamen Reallabor kennen, und lasst euch inspirieren, wie theoretisches Wissen und Praxis zusammenkommen. Keine Anmeldung notwendig!
    • 0
    • Realutopie Workshop
    • 1/23/2023-17:0
    • 1/23/2023-21:0
    • Breite Str. 19, Eberswalde
    • http://www.planetarycollective.net/wp-content/uploads/2022/11/utopien-realisieren-scaled-1.webp
    • Gemeinsam entwickeln wir positiven Zukunftsvisionen als Teil der Transformation. Wir werden an diesem Tag innovativen Methoden und empathischer Begleitung lernen. Alles moderiert von Reinventing Society. Stay tuned für genaure informationen und Uhrzeit!
    • 0

    KOMMUNIKATION

    Wir sehen und hören uns online und in der Breite Str. 19 in Eberswalde.
    Komm vorbei oder arbeite mit uns über Zoom und Slack!

    VIDEOS

    Loading

    KONTAKT